schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Zwei Gedanken von mir (Sonstiges)

Franke, Montag, 26.09.2022, 14:58 (vor 638 Tagen) @ Yarmo10

1. Wie kann es sein, dass alle Bodycams ausgeschaltet waren - und das offenbar häufiger vorkommt? Gibt es keine Verpflichtung, die einzuschalten? Hat es keine Konsequenzen für den jeweiligen Beamten, wenn die Kamera aus war?

2. Zu den eingesetzten Waffen. Eine Schusswaffe wirkt sehr schnell und ziemlich zuverlässig, aber leider oft tödlich. Zumal da man es laut Polizei nicht riskieren kann, auf die Beine zu schießen, wenn einer auf einen Beamten zustürmt. Andere Mittel wie Taser oder Pfefferspray sind weniger gefährlich, aber auch weniger zuverlässig und nur auf kurze Entfernung wirksam.

Wenn der Gegner eine Schusswaffe hat, dann muss gegebenenfalls geschossen werden. Aber in Deutschland hat nicht jeder ohne weiteres Zugang zu einer Schusswaffe. Woran jeder rankommt, das sind Messer, mit denen man es wohl entsprechend häufiger zu tun bekommt. Da wäre es doch schon hilfreich, wenn man den Gegner erst einmal auf Distanz halten kann?

Bitte lacht mich nicht aus - Wenn im Einsatzwagen ein Teil dabei wäre, zusammengeklappt einen Meter lang (passt überall rein), aber kann ausgeklappt werden auf drei Meter Länge und vorne ein Meter quer - da müsste der Kerl mit dem Messer ein Messerwerfer sein, um anzugreifen und da hat er nur einen Versuch. Im besten Fall kommt ein Kollege mit noch so einem Gerät von der anderen Seite und man nimmt den Kerl in die Zange. Da wäre bestimmt auch noch manche Ergänzung möglich, mit einigen spitzen Dornen z.B. oder mit einem Taser.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1275011 Einträge in 14003 Threads, 13997 registrierte Benutzer Forumszeit: 25.06.2024, 19:49
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln