schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Zahlen zur Verurteilung als Heranwachsender (Fußball allgemein)

Ghombre, Dienstag, 13.02.2024, 13:48 (vor 68 Tagen) @ Ulrich

Mir ist der Grund für die Existenz des JGG durchaus bewusst. Und die Hoffnung darauf, dass man mit erzieherischen Maßnahmen eher eine kriminelle "Karriere" verhindern kann ist unbestritten der richtige Ansatz. Ob sich das in Erfolgszahlen niederschlägt entzieht sich meiner Kenntnis, dazu reicht meine Muße bei der Recherche nicht aus.

Aber die übergeordnete Frage, die den Themenkomplex oft durchzieht ist doch die des Unverständnisses juristischer Laien hinsichtlich der Häufigkeit der Anwendung von Jugendstrafrecht auf Heranwachsende. Die Vorschrift stammt aus einer Zeit, zu der die Volljährigkeit noch bei 21 Jahren lag. Dazu wurde sie deutlich anders angewandt, wie die obigen Zahlen hergeben.
Das war die Grundlage, die mir für Ausführungen wichtig schien. Wir kennen es doch alle, dass bei viel zu vielen Themen irgendwo im luftleeren Raum ohne valide Zahlen diskutiert wird. Diese Zahlen habe ich aus Interesse nachgelesen und gepostet.

Und daraus folgte meine (ich habe sie übrigens selbst als zynisch betitelt) zugespitzte und sicherlich streitbare These, ob hier aus den Zahlen eine Umkehr des Schutzes der Reifeverzögerten hin zu einer Art von Malus für diejenigen mit bisher sehr strukturierter Lebensgestaltung abzuleiten ist.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1231117 Einträge in 13665 Threads, 13772 registrierte Benutzer Forumszeit: 21.04.2024, 22:52
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln