schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Meunier haderte mit Favre-Fußball beim BVB (BVB)

Cthulhu @, Essen, Freitag, 14.01.2022, 11:13 (vor 208 Tagen) @ Sascha

Wenig Leistung im ersten Jahr, Mal waren es die fehlenden Fans die seine Motivation haben sinken lassen, nun der Trainer. Nach so einer Saison hat er es nicht geschafft gesund zu bleiben im Sommer, da er ungeimpft herumgeturnt ist bzw. ggf. es immer noch ist.

"Technisch, taktisch, mental - ein einziges Defizit" meinte Tuchel einmal nach einer unnötigen Niederlage gegen Frankfurt. Die Aussage passt auch gut zu dem Meunier-Transfer. Ich hoffe Morey kommt nächste Saison zurück, dann bleiben einem solche Interviews hoffentlich erspart.


Dabei wurde Meunier bei seiner Verpflichtung doch eigentlich als der Typ ehrlicher und unermüdlicher Arbeiter angepriesen, der hier die Herzen im Sturm erobern sollte.

Ehrlich würde ich durchaus sagen, aktuell macht es aber eher den Eindruck "Quatscht zuviel" und als Spieler verkörpert er eher so den Typ des Arbeiters, ich würde ihm selten mangelnden Einsatz vorwerfen.
Aber ich weiß nicht, ob das nach einer so desolaten Saison wie seiner letzten eine gute Idee ist, gegen irgendjemanden nachzutreten, das ist ähnlich wie bei Götze, an dessen weiterem Karriereverlauf mit Sicherheit nicht der einzige Trainer schuld ist, der nach seiner Rückkehr irgendeine Verwendung für ihn hatte.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


967256 Einträge in 10784 Threads, 13218 registrierte Benutzer, 256 Benutzer online (1 registrierte, 255 Gäste) Forumszeit: 10.08.2022, 04:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln