schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Was ist eigentlich die Alternative zur Gasumlage? (Politik)

Ulrich, Donnerstag, 22.09.2022, 22:17 (vor 6 Tagen) @ Franke

Habe bisher von der Union gehört, die Gasumlage muss weg. Und dann?

Die naheliegendste Alternative wäre es, dass der Staat das Geld für Uniper und SEFE Securing Energy for Europe GmbH (ehemals Gazprom Germania GmbH) zur Verfügung stellen würde. Nach aktuellen Schätzungen geht es wohl um etwa 35 Milliarden Euro. Das würde aber gleichzeitig bedeuten, dass man sich von der Schuldenbremse für 2023 und 2024 verabschieden müsste.

Wenn der Bund bürgen würde, könnten die Unternehmen das Geld zwar selbst am Finanzmarkt aufnehmen. Aber dann wären sie hoffnungslos überschuldet. Auch wenn sie demnächst so gut wie vollständig in staatlicher Hand sind, sind sie noch immer privatrechtlich organisiert. Und eine Überschuldung in dem Umfang dürfte ein Insolvenzgrund sein.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


989382 Einträge in 11028 Threads, 13261 registrierte Benutzer, 393 Benutzer online (73 registrierte, 320 Gäste) Forumszeit: 28.09.2022, 21:34
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln