schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Biden erklärt Corona-Pandemie in den USA für beendet (Corona)

Sascha, Dortmund, Dienstag, 20.09.2022, 14:35 (vor 642 Tagen) @ Ulrich

In den USA stehen in anderthalb Monaten die Midterms an. Das ist eine politische Botschaft, keine epidemiologische.


Trotzdem gibt es nicht mehr viele andere Länder außer Deutschland, in deren Parlamenten noch über weitere Corona-Maßnahmen debattiert wird.


In Asien ist man deutlich stringenter als in Europa unterwegs. Und das betrifft keineswegs nur China. Aber auch in anderen europäischen Ländern bereitet man sich vielfach auf eine Winterwelle vor. Alles andere wäre auch dumm.

Trotzdem scheint man das innerhalb Europas nur in Dänemark ähnlich politisch anzugehen, so zumindest der Text des BR.

BTW: Heißt "die Pandemie für beendet erklären" wirklich automatisch Corona als beendet zu erklären, oder ist es nicht eher eine rhetorische Formel für den Übergang von der Pandemie in die Endemie?


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1272594 Einträge in 13988 Threads, 13995 registrierte Benutzer Forumszeit: 23.06.2024, 05:56
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln