schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Biden erklärt Corona-Pandemie in den USA für beendet (Corona)

markus, Dienstag, 20.09.2022, 16:36 (vor 11 Tagen) @ CLM

Das Problem sind doch nicht die paar Tausend (oder meinetwegen auch zehn-bis hunderttausend) Menschen, die wirklich 1-2 Wochen flachliegen und ausfallen (mal abgesehen davon, dass die wenigsten davon jünger als 60 sein werden).

Das Problem sind die Millionen, die wegen einem Strich zu viel auf dem Teststreifen und sonst keinerlei Symptomen in Quarantäne geschickt werden.

Dir ist schon klar, dass die Größenordnung 1000 zu 1 Millionen (oder ein paar Tausend zu ein paar Millionen) bedeuten würde, dass nur eine einzige Person von 1000 Infizierten flachliegen würde?

Leichte Erkältungssymptome wie Halsschmerzen und Abgeschlagenheit kommen in den meisten Fällen vor. Und damit gehen verantwortungsvolle Menschen doch nicht arbeiten. Zumal man sich dafür auch wieder vereinfacht telefonisch krankschreiben lassen kann. Ich bin selbst auch gerade erkältet und gäbe es hier kein Homeoffice, wäre die Krankmeldung eingereicht.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


990016 Einträge in 11041 Threads, 13262 registrierte Benutzer, 289 Benutzer online (37 registrierte, 252 Gäste) Forumszeit: 01.10.2022, 09:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln