schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Biden erklärt Corona-Pandemie in den USA für beendet (Corona)

Schaumkrone, Celle, Dienstag, 20.09.2022, 14:53 (vor 11 Tagen) @ Ulrich

Wir haben aktuell mit wenigen Ausnahmen keine Maßnahmen mehr bei Inzidenzen von 300-600.
Das Thema ist politisch beendet worden und wäre auch nicht mehr vermittelbar.
Ein Teil der Bürger hat die Maßnahmen murrend mitgetragen in den vergangenen 2 Jahren auch wenn sie noch so irrwitzig waren. Das wird nicht mehr klappen. Durch die ganzen wirtschaftlichen Probleme rückt das Thema sowieso in den Hintergrund. Spätestens seit die Fotos von der Wiesn steil gingen hat die Politik das Thema auch bei uns für beendet erklärt- wenn auch indirekt.
Solange die Varianten nicht für schwerere Verläufe als aktuell sorgen wird man eine Covid- Infektion als permanente, mögliche Erkrankung ansehen und nicht als außergewönlichen Notstand.

Sind denn nun fast drei Jahre nach Beginn der "schwersten Krise" eigentlich strukturelle Vorbereitungen getroffen worden um eine derartige Krise zukünftig besser bewältigen zu können?

Es hat sich nichts geändert, oder? Ich ahne es schon- am Jahreswechsel wird dann wieder ein Verkaufsverbot für Feuerwerk das Mittel der Wahl sein um das kaputtgesparte Gesundheitssystem zu schützen vor den 5 Leuten mit abgesprengten Fingern durch selbgebastelte Bomben.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


990022 Einträge in 11041 Threads, 13262 registrierte Benutzer, 289 Benutzer online (42 registrierte, 247 Gäste) Forumszeit: 01.10.2022, 09:51
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln