schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Biden erklärt Corona-Pandemie in den USA für beendet (Corona)

markus, Dienstag, 20.09.2022, 18:36 (vor 6 Tagen) @ CLM

Weil das jetzt zwar aktuell noch kein Problem darstellt, das aber in den kommenden Monaten wieder eins wird, wenn die Quarantänepflicht beibehalten wird. Das ist doch genau das Problem. Und selbst in der Sommerwelle war das bei der ein oder anderen Firma ja problematisch. Erstaunlich, dass das schon wieder in Vergessenheit geraten ist.

„Problematisch“ ist ein ziemlich dehnbarer Begriff. Ich bin in einem Betrieb mit 900 Leuten beschäftigt. Die gesamte Konzernsparte hat in Deutschland 17 Betriebe mit ca 10.000 Leuten. Da bekommt man ganz gut mit, wie das funktioniert oder auch nicht. Natürlich fehlten dann überall mal Leute und es wurde in einzelnen Bereichen eng. Aber es war nie so schlimm, dass ganze Betriebe stillgestanden haben. Und es hatte vor allem Null Auswirkungen auf den Umsatz. Es steht aber zu befürchten, dass dies ohne Quarantäneregelung passieren könnte. Warum soll man also ohne Not ein in der Vergangenheit funktionierendes Konstrukt durch eines ersetzen, bei dem der Erfolg fraglich ist?

Und wie gesagt: In der Konzernspitze ist Corona nur noch eine Randerscheinung. Das hat sich alles mit Masken, Quarantäne und Homeoffice eingespielt. Der Krieg und die Rezession in Deutschland sind jetzt das alles beherrschende Thema.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


988616 Einträge in 11020 Threads, 13261 registrierte Benutzer, 489 Benutzer online (53 registrierte, 436 Gäste) Forumszeit: 26.09.2022, 12:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln