schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Drosten erklärt Corona-Pandemie für beendet (Corona)

markus, Mittwoch, 28.12.2022, 20:29 (vor 538 Tagen) @ Ulrich

Aber auch nur wenn man das aus dem Zusammenhang reißt. Natürlich hätte es dann schneller eine höhere Immunität gegeben, allerdings auch mehr Tote. Deshalb sagt Drosten auch weiterhin, dass die Maßnahmen richtig waren.


Drosten spricht an, dass das Problem die Impfquote in Deutschland war, speziell die bei Menschen über 60 Jahren. Hätten wir eine wie z.B. in Dänemark gehabt, hätten wir stärker aufmachen können. So aber hätte das vermutlich eine massive Eskalation mit deutlich mehr Toten nach sich gezogen.

Das, was Drosten über die Auswirkungen der Corona-Infektion auf das Immunsystem von Kindern ausführt, ist allerdings zumindest potentiell problematisch.

Man sieht ja jetzt in China was passiert, wenn man eine nur schwach geschützte Bevölkerung einfach
dem Virus überlässt. Da läuft es gerade komplett aus dem Ruder mit sehr hohen Todeszahlen. Man hat die Bevölkerung mit dem deutlich schlechteren chinesischen Impfstoff geimpft, statt die wesentlich besseren Mittel von BioNTech und Moderna zu nutzen.

Insofern war die Strategie in Deutschland richtig, zunächst die Menschen mit sehr guten Impfstoffen zu schützen und dann die Maßnahmen nach und nach zurückzunehmen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1268837 Einträge in 13964 Threads, 14007 registrierte Benutzer Forumszeit: 18.06.2024, 10:45
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln