schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Biden erklärt Corona-Pandemie in den USA für beendet (Corona)

Ulrich, Dienstag, 20.09.2022, 14:53 (vor 13 Tagen) @ Sascha

In den USA stehen in anderthalb Monaten die Midterms an. Das ist eine politische Botschaft, keine epidemiologische.


Trotzdem gibt es nicht mehr viele andere Länder außer Deutschland, in deren Parlamenten noch über weitere Corona-Maßnahmen debattiert wird.


In Asien ist man deutlich stringenter als in Europa unterwegs. Und das betrifft keineswegs nur China. Aber auch in anderen europäischen Ländern bereitet man sich vielfach auf eine Winterwelle vor. Alles andere wäre auch dumm.


Trotzdem scheint man das innerhalb Europas nur in Dänemark ähnlich politisch anzugehen, so zumindest der Text des BR.

Da steht aber nicht, dass man Corona "für beendet" erklärt hat. Zudem kann man in den meisten EU-Staaten deutlich schneller reagieren als in Deutschland, weil Maßnahmen auf Landesebene erlassen werden können. Bei uns hingegen sind immer auch die Länder mit im Boot.


BTW: Heißt "die Pandemie für beendet erklären" wirklich automatisch Corona als beendet zu erklären, oder ist es nicht eher eine rhetorische Formel für den Übergang von der Pandemie in die Endemie?

Nach Meinung von Experten wie Drosten, etc. ist der Punkt noch nicht erreicht, an dem die Pandemie in eine Endemie übergeht. Aktuell mutiert Omikron zudem dynamisch weiter. Wir haben zwar mittlerweile einen an BA1 und BA2 bzw. BA4 und BA5 angepassten Impfstoff. Aber noch ist nicht klar, wie der gegen neue Varianten wie BA2.75.2 wirkt, was den Schutz vor Ansteckung angeht. Auch wenn die Impfstoffe hier weiterhin vor schweren Verläufen schützen, könnte es doch zu einer wirklich breiten Welle kommen, die viele Menschen ins Bett zwingt.

Aktuell sind die Menschen "müde". Seit Anfang 2020 Corona, seit dem Februar dieses Jahres zudem der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Da wünscht man sich natürlich, dass Corona ein Ende findet. Aber aller Wahrscheinlichkeit nach ist es noch nicht so weit. Das ganze wird hoffentlich langsam auslaufen. Aber dieses Auslaufen kann durchaus noch ein Jahr oder mehr dauern.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


991510 Einträge in 11053 Threads, 13263 registrierte Benutzer, 247 Benutzer online (19 registrierte, 228 Gäste) Forumszeit: 04.10.2022, 00:10
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln