schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Debatte über Investoren/Scheichs im Fussball (Fußball allgemein)

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 12.10.2021, 12:43 (vor 10 Tagen) @ Die_KIrsche

Als BVB Fan ist das mir dann auch ziemlich egal, was im Süden da so passiert, aber wir müssen ja schauen, was das Beste für den BVB wäre. Deshalb mein Vergleich mit England(und ja, der hinkt ein wenig, da in Deutschland ja keine übernahmen in dem Sinn möglich sind wie in England), wo Newcastle ja nicht gerade die zweite Macht ist und dennoch vermutlich deutlich besser werden wird sportlich durch das viele Geld als sie bisher waren. Auch city war sportlich keine so große Nummer und dennoch ein Traditionsverein vor der übernahme. Da hätte man dann auch sagen können, der größte fisch geht zu United. Mittlerweile ist City die starkste Kraft in der Liga und weltweit können vielleicht noch PSG, Bayern oder Atlético de Madrid mithalten. Real und Barcelona sind ja aktuell etwas am schwächeln und in Italien sehe ich da keine Konkurrenz.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


839321 Einträge in 9421 Threads, 13094 registrierte Benutzer, 5 Benutzer online (4 registrierte, 1 Gäste) Forumszeit: 22.10.2021, 02:08
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln