Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wie lange können wir die Ausrede "Anschlag" nun eigentlich nutzen? (BVB)

bobschulz @, MS, Donnerstag, 20. April 2017, 00:27 (vor 216 Tagen) @ wisco

Nicht falsch verstehen, ich will den Anschlag nicht runterspielen, aber zurzeit gehen alle (Fans und Medien und Fritz) sehr behutsam in Sachen Kritik mit dem BVB um. Dabei waren wir heute unfassbar schlecht. Was passiert wenn wir in München untergehen? Oder/Und nur 4. in der Buli werden? Können wir es dann auf den Anschlag schieben? Bis wann hat die Mannschaft Schonfrist?

Naja, also unter den Vorzeichen der letzten Woche einfach mal eben so 20 Minuten ohne Info im Bus zu sitzen stelle ich mir jetzt nicht witzig vor. Und das in nem Land, in dem beim GP 3 (DO/ SA /So) Tage alle Strassen gesperrt sind, wenn gewünscht. Zumindest nicht förderlich gewesen. Und wenn der Albert gewollt hätte, wäre das nicht passiert.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
222968 Einträge in 2496 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 621 Benutzer online (69 angemeldete, 552 Gäste) Forums-Zeit: 22.11.2017, 08:20
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum