Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Wie lange können wir die Ausrede "Anschlag" nun eigentlich nutzen? (BVB)

Blarry @, Essen, Donnerstag, 20. April 2017, 00:34 (vor 96 Tagen) @ BukausmTal

Stimmt. TT hat auch im ZDF Pisszczek ausdrücklich wegen seiner Fehler in Schutz genommen.

Was ihn nicht vor der Kritik bewahrt, wieso er Piszczu überhaupt aufs Feld lässt. Tuchel ist doch kein Theoretiker der bei Mutti im Keller wohnt. Der ist jeden Tag mit den Spielern zusammen, sieht und fühlt, wie sie drauf sind. Ihn in seiner zusehends mitleiderregenden Verfassung trotzdem zu bringen ist sportlich nach den beiden Spielverläufen auch irrelevant, aber menschlich ganz schön low. Den Spieler im Nachhinein in Schutz zu nehmen ist ziemlich wertlos, wenn man den Spieler tatsächlich hätte in Schutz nehmen und sich erholen lassen können. Sorry.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
158948 Einträge in 1855 Threads, 11065 angemeldete Benutzer, 176 Benutzer online (12 angemeldete, 164 Gäste) Forums-Zeit: 25.07.2017, 00:42
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum