Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Der AS Monaco - BVB - Analysethread (BVB)

Felix @, Chutney, Donnerstag, 20. April 2017, 08:13 (vor 66 Tagen) @ CHS

Losgelöst vom Busanschlag und all dem, was passierte:

Punkt 1: mehr ist einfach nicht drin. Wie bereits mehrere angesprochen haben, kommt irgendwann im Wettbewerb der Zeitpunkt, wo sich eine mangelhafte Transferpolitik rächt. Dembele, Bartra, Guerreiro ganz nett, der Rest unserer Transfers ist 80% der Zeit verletzt oder einfach nicht fit, zu 20% kommt nur Grütze raus. Für die Jungspunde ist ein Viertelfinale der CL ein großer Erfolg. Zorc, Watzke und Tuchel sind dieses Risiko ganz bewusst eingegangen, denn sie wussten, dass Schürrle, Rode und Götze Welten entfernt sind von stabiler Gesundheit. Bei Schürrle bspw. gab es in WOB unzählige Diskussionen ob seiner körperlichen Verfassung, bei Götze (FCB) sowieso.

Punkt 2: Tuchel hat sich leider wieder verzockt. Er trägt nunmal die Verantwortung dafür, dass die Taktik die falsche war. Er musste nach 25 Minuten korrigieren, das ist die Höchststrafe für Trainer und Spieler. Klar, Tuchel hat das Recht, diese Taktik zu versuchen, aber er muss dafür dann auch gerade stehen.

Es bleibt dabei, dass eine Trennung von Tuchel nach der Saison nicht nur Sinn macht, sondern notwendig ist.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
168084 Einträge in 1878 Threads, 11041 angemeldete Benutzer, 211 Benutzer online (12 angemeldete, 199 Gäste) Forums-Zeit: 25.06.2017, 02:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum