Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Man fühlt sich hin und hergerissen (BVB)

breisgauborusse @, Donnerstag, 20. April 2017, 00:32 (vor 215 Tagen) @ CHS

In dieser Saison. Es begann sehr erfrischend und man erkannte sofort dieses Talent der Mannschaft. Mario Götze war zumindest Anfangs auch mit dabei. Irgendwann fingen die Schwankungen an und es kehrte nie Ruhe ein, was Verletzungen anbetrifft. Rode, Schürrle und Götze fühlen sich noch immer fremd an und Dembélé musste quasi die Saison durchzocken. Mor scheint noch in der Entwicklung zu sein und auch auf Isaac trifft wohl das gleiche zu. Bleiben als Neuzugänge Dembélé, Guerreiro und Bartra. Diese Drei sollten es also richten. Hummels, Micki, Gündogan und Ramos ersetzen...hm geht nicht.
Bei Bender, Sahin, Reus und Durm lief es eigentlich auch wie jede Saison. Wenn fit dann super....aber wann fit?
Betrachtet man diese Umstände inklusive der letzten 7 Tage, war das schon fast, oder ist eine Horrorsaison.
Aber trotzdem darf man, so finde ich Tuchel, Watzke und Zorc auch für Transfers wie die von Rode und Schürrle durchaus kritisieren. Die erwarteten Schwankungen waren vorhanden, aber im Jahr des Umbruchs darf man dies der Mannschaft auch zugestehen.
Es ist vielleicht auch notwendig, einen weiteren Umbruch durchzuführen. Dies könnte den Trainer betreffen oder aber auch vier oder fünf Spieler, die ausgetauscht werden müssen. Die Mannschaft benötigt wieder Energie und Freude am Spiel, denn es waren zu viele negative Erlebnisse in dieser Saison.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
221814 Einträge in 2489 Threads, 11211 angemeldete Benutzer, 583 Benutzer online (75 angemeldete, 508 Gäste) Forums-Zeit: 20.11.2017, 19:59
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum