Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

eine Ergänzung und zwei Einschränkungen (BVB)

huerde @, Donnerstag, 20. April 2017, 07:44 (vor 92 Tagen) @ Steffi

Ich finde Du hast mit fast allem Recht. Könnte ich so weitestgehend unterschreiben. Und all jene, die meinen, man müsste sich nach einer Woche wieder voll auf Fußball konzentrieren können, sei vielleicht als Ergänzung mal die Nach-Enke-Rückrunde von H96 einst in Erinnerung gerufen. Ich habe jetzt nicht nachgeschaut. Aber aus meiner Erinnerung... da lief nicht viel zusammen. Über Monate.


Zwei Einschränkungen möchte ich aber doch machen:

Tuchel war von den Ereignissen genau so betroffen, wie die Spieler. Und dass er nun ein paar Jahre älter ist, muss nicht heißen, dass es ihm nichts ausmacht. Ich stehe ihm das gleiche Recht zu, mit der Situation überfordert zu sein, wie allen anderen. Sein Auftreten in der Situation nehme ich dabei als angemessen und angenehm wahr. So weit so gut.
ABER: Sein Job in dieser Situation ist doch ein einfacherer, als der der Spieler. Er kann sich für die meisten seiner Entscheidungen mehr Zeit lassen. Kann sie Zuhause im Wohnzimmer treffen. Kann sie noch drei mal überdenken. Und wenn ihm gerade nicht danach ist, erst mal den Müll runter bringen. - Diesen Vorteil haben die Spieler nicht, wenn sie unsauber angespielt werden und der Gegenspieler schon drauf geht.
Daher finde ich, kann man die Aufstellung schon ein wenig anders diskutieren, als einen Fehlpass eines Spielers.

Dieses hier ist ein Fußball-Diskussionsforum. Wenn man der Meinung ist, dass zur Zeit über das Spiel nicht diskutiert werden darf, dann muss man es eben eine Zeit lang zu machen. Wenn ich hier lese oder mich in Diskussionen beteilige, dann will ich nicht nur über das dramatische Ereignis der vergangenen Woche reden / lesen, wo eh keiner neue Erkenntnisse hat und erst Recht keiner die Gefühlswelt der Spieler durchleuchten kann. Dann will ich über Fußball diskutieren. Und dann darf man auch einen Stellungsfehler erwähnen oder die taktische Ausrichtung kritisch hinterfragen.
Dass alles unter Umständen geschieht, die alles andere als alltäglich sind, steht außer Frage. Dass Fehler mehr denn je zugestanden werden, ist den vernünftigen Usern klar und lese ich auch bei den meisten Beiträgen deutlich so raus.
Dennoch will ich auch dieses Thema irgendwann hinter mir lassen und wieder anfangen den Sport zu genießen.


Disclaimer: Wer die Ereignisse runter spielt, sich anmaßt zu wissen, wie es der Mannschaft damit geht, oder wer gar Spieler raus pickt und drauf haut.... klar disqualifizieren sich diese User dieser Tage mehr denn je selber. Müssen wir wohl nicht drüber reden.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
158113 Einträge in 1838 Threads, 11060 angemeldete Benutzer, 205 Benutzer online (19 angemeldete, 186 Gäste) Forums-Zeit: 21.07.2017, 06:45
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum