Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Thomas Tuchel (BVB)

fredisgetränkekiste @, dortmund, Donnerstag, 20. April 2017, 01:49 (vor 69 Tagen) @ Fluegelflitzer
bearbeitet von fredisgetränkekiste, Donnerstag, 20. April 2017, 02:02

1.Halbzeit 3-er-Kette (v.li n. re): Bender-Papa-Pischu, außen Schmelle/Ginter mit Tendenz zur defensiven 5er-Kette.
2. Halbzeit: Sahin/Pulisic für Bender/Schmelle, Pulisic nimmt Ginter-Position auf rechts ein, Ginter rückt auf Bender-Position, Sahin spielt im DM, von da rückt Guerreiro auf Schmelle-Position.
Die 3er-Kette bilden somit Ginter-Papa-Pischu.
Pulisic rückt nicht mehr in die Abwehr(5er)-Kette zurück, a) weil er es aufgrund des Spielverlaufes nicht muß und b) weil es nicht seine Stärke ist und er deshalb nicht dafür vorgesehen ist.
Guerreiro spielt auch offensiver als Schmelle und rückt nur selten mit in den letzten Verbund.
Die Grundformation sowohl im Aufbau als auch in der Defensive bleibt aber die 3er-Kette, die wenn Guerreiro nach hinten arbeiten muß, wie eine 4er-Kette aussehen mag, weil man sich natürlich verschiebt.
Ich hatte die Totale im Stadion und war nicht auf Fernsehbilder angewiesen.
Darüberhinaus kannse dem Tuchel ruhig glauben, daß er weiß was er da spielen läßt.


Dann hast du aus deiner Totalen bestimmt auch gesehen, dass Rafa kein Wing Back gespielt hat, sondern bei gegnerischem Ballbesitz als klassicher LV agiert hat, der bei eigenem Ballbesitz extrem hoch aufrückte. Die IV sind dabei nach innen gerückt und Pischu hat die Viererkette komplementiert. Wenn wir so wie du sagst gespielt hätten, mit Rafa und Pulisic quasi ohne Rückwärtsgang, dann hätte uns Monaco mit ihren Kontern noch ein halbes Dutzend reingehauen.
Wir haben so wie fast immer 2015 mit einer asymetrischen Viererkette gespielt, in der der LV wesentlich höher agiert als der RV, letzterer sich aber trotzdem situativ weit nach vorne begibt und auch der LV im Rückwärtsgang wieder Teil der Viererkette wird. Das kann TT gerne Dreierkette nennen, wenn es ihn glücklich macht, es hat aber mit dem, was wir in der 1HZ und heute bis zur 25 gespielt haben, wenig zu tun.

Wing Back ist für mich ein neuer Begriff, aber Raffa hat das gespielt was Schmelle vorher gespielt hat, nur, auch aufgrund des Spielverlaufes, mit offensiverer Ausrichtung.
Typisch für eine 4er-Kette, sei sie offensiv asymetrisch gespielt oder nicht, ist, daß sich bei gegnerischen Ballbesitz die Außenverteidiger automatisch auf ihre Positionen zurückfallen lassen, Raffa hat die Defensive aber nur besetzt, wenn auf seiner Seite angegriffen wurde.
Das war in der 2. Halbzeit aber gar nicht mehr so häufig der Fall.
Der Unterschied zwischen 1HZ und heute bis zur 25 ist der, daß durch 2 zurückrückende Außen, die 3er-Kette durch die dann entstehende 5er-Kette klarer sichtbar wird.
PS: Wie du an der heutigen Auswechslung von Sahin für Schmelle sehen kannst, fühlt sich Tuchel auch gar nicht so wohl mit Guerreiro als LV in einer 4er-Kette (Ich übrigens auch nicht)
PPS: Is spät, ich bin mal raus

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
168995 Einträge in 1889 Threads, 11043 angemeldete Benutzer, 450 Benutzer online (51 angemeldete, 399 Gäste) Forums-Zeit: 28.06.2017, 08:59
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum