schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Wäre eine sehr hohe Dunkelziffer nicht sogar eine positive Nachricht? (Corona)

Mob-Jenson @, Siegen, Freitag, 26.11.2021, 11:11 (vor 212 Tagen) @ Matze09

Die Frage ist, ob es wirklich 300.000 sind und wenn ja, ob das wirklich das Ende der Fahnenstange ist. Das exponentielle Wachstum bleibt ja nicht im richtigen Moment einfach stehen, sondern könnte weitergehen. Mit der Folge, dass die Intensivstationen möglicherweise zusammenbrechen.

Man wird jetzt zeitnah handeln müssen, um den weiteren potentiellen Anstieg zu stoppen.


So. Bin zweifach geimpft, geboostert seit mehr als einer Woche und nach schnelltest jetzt trotzdem infiziert..

Glaube das es momentan eine sehr hohe dunkelziffer an infizierten gibt


Und genau das glaube ich auch. Wir müssen wohl einsehen, daß die Impfstoffe - was die Infektion an sich angeht - leider nicht die Wirkung entfalten wie erhofft.
Darf ich fragen ob die Symptome hast bzw. warum Du trotz Auffrischung getestet bist?
Auf alle Fälle: komm gut durch!


Im Bekanntenkreis gab es vor einer Woche einige Fälle, da habe ich mich sicherheitshalber jeden Tag getestet. Der letzte Kontakt ist aber länger als eine Woche her.
Bin etwas ko und ab und zu kältegefühl, aber wäre eigtl normal arbeiten gegangen.

Genau das macht leider nicht jeder! Dir gute Besserung!


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


951814 Einträge in 10603 Threads, 13154 registrierte Benutzer, 314 Benutzer online (51 registrierte, 263 Gäste) Forumszeit: 26.06.2022, 10:23
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln