schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Konzept des "Wellenbrechers" (Corona)

markus @, Samstag, 27.11.2021, 12:02 (vor 181 Tagen) @ Davja89

Nur hilft es genauso wenig etwas zu beschließen, dann steigen die Zahlen vollkommen erwartbar 3 Tage weiter und schon springt alles aufgeregt durch die Gegend.

Die Krisenregionen haben genug Möglichkeiten noch nachzuschärfen wenn sie der Meinung sind das es nicht reicht. Da sind die Ansprechpartner Söder oder Kretschmar. Das könnte man innerhalb von 2,3 Tagen machen.
Aber anscheinend braucht Söder ein wenig Händchenhalten auf der MPK.

Für den Restdeutschland ist es vollkommen in Orndung jetzt bis nächste Woche zu schauen ob die Dynamik abnimmt und ob und wie man weiter regulieren muss.

Und ja am Ende könnte dabei rauskommen das wir Mitte Dezember einmal mit dem grossen Hammer draufhauen müssen. Das ist aber die Ultima Ratio.

Und dann heißt es wieder „schon wieder ist Weihnachten versaut, warum haben wir das nicht schon im Oktober gemacht?“. Zumal es bei enorm hohen Zahlen wesentlich länger dauert wieder in den grünen Bereich zu gelangen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


943473 Einträge in 10514 Threads, 13144 registrierte Benutzer, 436 Benutzer online (32 registrierte, 404 Gäste) Forumszeit: 28.05.2022, 00:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln