schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Konzept des "Wellenbrechers" (Corona)

markus @, Samstag, 27.11.2021, 12:38 (vor 61 Tagen) @ Sascha

Das Gesundheitssystem wird auch nicht komplett kollabieren, das ist auch Unsinn. Ja, natürlich wird es viele Tote geben, die man hätte retten können. So wie es sie auch z.B. in Bergamo gegeben hat.

Wird es auch nicht, eben weil man irgendwann gegensteuern wird. Hier ging es aber um das Szenario, dass nicht gegengesteuert wird und die ungebremste Ausbreitung dann zum Kollaps des Gesundheitssystems führen wird.


Man sollte schon einsehen, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt und irgendwann auch der Punkt kommt, an dem es langfristige Folgen gibt, die insgesamt sogar noch schwerer sein können. Ich erwarte von der Politik, das man sich das bewusst macht und abschätzt. Ein "dreckiger Job", den ich auch nicht machen möchte.

Ich verstehe nicht, warum man der Politik ständig unterstellt, dies nicht zu tun. Die sind doch auch nicht doof. Speziell in NRW gab es ein Gremium mit einem bunten Mix voller Experten. Die wurden alle gehört, aber trotzdem war man sich jedesmal einig, dass man das Gesundheitssystem zwingend aufrechterhalten muss und hat, wenn auch regelmäßig sehr spät, in letzter Konsequenz immer mit Maßnahmen gegengesteuert. Niemand nimmt bewusst Folgeerscheinungen in Kauf. Niemand fährt bewusst Teile der Wirtschaft herunter. Es ist leider regelmäßig zwingend nötig gewesen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


883458 Einträge in 9925 Threads, 13091 registrierte Benutzer, 381 Benutzer online (59 registrierte, 322 Gäste) Forumszeit: 27.01.2022, 19:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln