schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Bräuchte mal Eure Meinung bzgl. Schätzung des Gasverbrauchs (Politik)

Franke, Montag, 08.08.2022, 17:19 (vor 657 Tagen) @ Philipp54

Die Netzagentur hat 1500m3 mehr als der wahre Zählerstand geschätzt und die Endabrechnung des Lieferanten beruht darauf. Ist mir eigentlich recht, weil die kwh mit rund 4 Cent im Altvertrag berechnet wurde. In der Grundversorgung jetzt 14ct/kwh.
Kann theoretisch jetzt Gas außer der Grundgebühr zu 0ct. beziehen, bis Zählerstand rund 1500m3 mehr anzeigt.
Geht nicht gut, oder?
Muß ich das melden?


Sofern der Zählerstand immer geschätzt wird, zumal wenn Du noch viele Jahre in der Wohnung drin bleibst . . . ;-)

Aber wenn mal einer kommt zum Ablesen und einen Minusverbrauch feststellt? "Joa, mein Schwager macht in Biogas und dann haben wir hier ab und zu was ins Netz geleitet. Wollten was tun für die Gesellschaft."


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1255094 Einträge in 13851 Threads, 13924 registrierte Benutzer Forumszeit: 27.05.2024, 02:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln