schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

9 Euro Ticket reduziert nicht den Verkehr (Politik)

Scherben, Kiel, Dienstag, 09.08.2022, 10:36 (vor 680 Tagen) @ Wallone

Unabhängig davon, dass wir das alle bei unzähligen anderen Themen machen: Warum wird eigentlich ausgeschlossen, dass auch P&R eine Option sein könnte? Wenn man nur zwischen den Alternativen "mit dem Auto von A nach B" und "mit dem ÖPNV von A nach B" entscheiden kann, dann sind natürlich viele Leute de facto vom ÖPNV abgeschnitten. P&R wurde aber doch bereits vor dem 9-EUR-Ticket vielfach zum Pendeln genutzt und kann ebenfalls dazu führen, klimaschützender unterwegs zu sein und zugleich auch netto günstiger.


Es ist ja sowieso nicht nur eine Frage von Stadt vs. Land. Es geht um unterschiedliche Lebensumstände, die zwangsläufig immer dafür sorgen, dass von so einem Ticket in unterschiedlicher Weise profitiert wird. Der Bewohner einer Großstadt, der nicht pendeln muss und vielleicht auch sonst wenig Anlass hat, sein Stadtviertel zu verlassen, wird eben auch weniger profitieren, als ein Berufspendler auf dem Land, für den das (auch mit der Möglichkeit von P&R) eine echte Ersparnis sein kann.

Absolut. Ich hatte als Großstädter bis Mai nur deswegen ein Monatsticket, da es mich effektiv 2,50 EUR kostet.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1270045 Einträge in 13974 Threads, 14009 registrierte Benutzer Forumszeit: 19.06.2024, 19:45
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln