schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Reform Bundestag (Politik)

Ulrich, Freitag, 17.03.2023, 14:13 (vor 463 Tagen) @ Rupo

Im Kern dies :
*
Es werde ein Wahlrecht geschaffen, "in dem direkt gewählte Abgeordnete nicht mehr in den Bundestag einziehen", kritisierte er. "
*

DAS geht gar nicht und da bin ich mal 100% bei der Union bzw. CSU
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/nach-hitziger-debatte-bundestag-beschliesst-wahlrechtsreform,TYk98UZ

In unserem Wahlsystem mit Erst- und Zweitstimme MUSS immer der direkte Gewinner vor der Liste in den Bundestag!

Lösung wäre eine neues zuschneiden der Wahlkreise also im Prinzip größer machen.

Kann es sein, dass Du unser Wahlrecht nicht verstanden hast?

Deine Forderung ist verfassungswidrig. Wir haben bei uns im Grundgesetz festgeschrieben ein Verhältniswahlrecht. Die Zweitstimmen geben die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag vor. Deshalb das komplexe Konstrukt der Ausgleichsmandate.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


1272594 Einträge in 13988 Threads, 13995 registrierte Benutzer Forumszeit: 22.06.2024, 18:24
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln