schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Ukrainekrise // Russland (Sonstiges)

HH-Tim @, Osnabrück/Hamburg, Freitag, 14.01.2022, 14:18 (vor 167 Tagen) @ klsch

Nein, hier geht es darum das der westen Russland vertraglich zugesichert, dass sich die Nato nicht weiter nach osten ausdehnt.
Die Verträge wurden nicht eingehalten, und nun fühlt sich Russland durch Stationierung der westlichen Soldaten und Waffenlieferungen in der eigenen Sicherheit bedroht.
Russland reagiert auf die Tatsachen mit Militärverlegung an die Grenze und bittet gleichzeitig um Dialog, dieser droht jedoch zu scheitern da der Westen kein Stück von der eigenen Strategie abrückt.

Nun droht Russland ebenfalls Waffen zu liefern und Soldaten in der unmittelbaren Nähe zu den Usa zu stationieren.

Aktuell steuern wir auf die Kubakrise 2.0 zu. (Usa Stationiert Raketen in der Türkei / Russland will in Kuba welche )
Die Frage ist ob es eine Exit Strategie gibt wie es sie 1962 gab.

Um welchen Vertrag soll es hier gehen?
Es gab Absprachen im Rahmen der Wiedervereinigung und des Zusammenbrechens der UDSSR.
Vergleiche hier den Faktenfinder der Tagesschau
Oder kannst du mir Verträge und andere Garantien nennen?


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


952910 Einträge in 10623 Threads, 13154 registrierte Benutzer, 117 Benutzer online (2 registrierte, 115 Gäste) Forumszeit: 01.07.2022, 03:45
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln