schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Hat die Menschheit mit Covid-19 nicht genügend Leid gesehen? (Sonstiges)

markus, Samstag, 12.02.2022, 10:48 (vor 184 Tagen) @ jniklast

Ja klar, wir werden sicherlich auch dieses Jahr deutlich über 3% liegen, aber es sind größtenteils Effekte, die wieder abklingen werden. Öl wird nicht weiter jährlich um 10% mehr kosten und auch die Halbleiterknappheit wird nächstes Jahr sich abschwächen. Beim Gas wird der Sommer Entspannung bringen, der Rest hängt natürlich von Russland ab.

Letztendlich sind diese enormen Preissteigerungen in vielen Bereichen zu gewissen Teilen schon auf die Coronakrise und die darauffolgende Delle und das anschließende wieder Anziehen bedingt. Das hat vieles aus dem Tritt gebracht und auch eine andere Nachfrage mit sich gebracht. Mittelfristig wird sich vieles davon aber wieder einpendeln und entsprechend auch die Inflation.

Es gibt einen weiteren Effekt. Dieses Jahr steigt der Mindestlohn um über 20% an. Das wird bestimmte Dienstleistungen verteuern. Man kann zudem davon ausgehen, dass die Gewerkschaften deutlich höhere Lohnabschlüsse durchsetzen werden, um einerseits die Inflation auszugleichen und damit andererseits höherwertige Stellen weiterhin einen gewissen Abstand zum Mindestlohn haben. Das führt zu einem weiteren Preisauftrieb. Verlierer sind Arbeitnehmer, die bei nicht tarifgebunden Arbeitgebern beschäftigt sind, denn diese Arbeitgeber werden kaum freiwillig 5% pro Jahr draufschlagen. Gewinner sind alle, die gerade einen Baukredit abzahlen. Schulden verlieren mit einer erhöhten Inflation ordentlich an Wert.

Wie lange das so weitergeht, kann man wohl nicht genau sagen. Die Hoffnung ist, dass das alles nur ein vorübergehendes Phänomen ist.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


969400 Einträge in 10809 Threads, 13213 registrierte Benutzer, 381 Benutzer online (29 registrierte, 352 Gäste) Forumszeit: 15.08.2022, 06:29
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln