schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Marineinspekteur gefeuert (Sonstiges)

Will Kane @, Saarbrücken, Samstag, 22.01.2022, 23:09 (vor 122 Tagen) @ bigfoot49

Geil, paar unbedachte Aussetzungen und zack, mit 56 in Rente als Belohnung.
Klasse.

Berufssoldaten unterliegen dem Bundesbesoldungsgesetz und werden somit hinsichtlich ihrer Ruhestandsbezüge wie Beamte und Richter beim Bund behandelt. D.h. sie beziehen eine Pension, keine Rente.

Wäre das nicht so, könnte der gute Mann mit 56 gar nicht in den vorgezogenen Ruhestand. Frühestens rentenbezugsberechtigt würde er erst in einigen Jahren und auch dann nur mit erheblichen Abschlägen. Er müsste sich wieder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen. Vielleicht würde ihn ja ein maritimer Sicherheitsdienst einstellen; Schutz vor Piraten vor Somalia oder in der Molukkischen See geht vielleicht. Wenn nicht, ginge es über ALG I direkt ins ALG II. Und die Rente würde hinterher noch magerer.

So aber kann er jetzt in aller Ruhe das gediegene Pensionistendasein planen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


942699 Einträge in 10501 Threads, 13143 registrierte Benutzer, 484 Benutzer online (46 registrierte, 438 Gäste) Forumszeit: 25.05.2022, 08:13
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln