schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Hat die Menschheit mit Covid-19 nicht genügend Leid gesehen? (Sonstiges)

donotrobme @, Münsterland, Samstag, 12.02.2022, 07:55 (vor 145 Tagen) @ waltrock

nachdem ich den Konflikt ein paar Tage intensiver verfolgt habe, behaupte ich mal, dass beide Parteien durchaus miteinander reden.

Macron war letztens bei Putin. Scheinbar haben das US-Geheimdienst Informationen, insb. den datierten Beginn der Invasion, von russischen Militärs erhalten. Worüber soll denn verhandelt werden, wenn eine Seite gewillt ist, ihren Einmarsch durchzuziehen, obwohl die Ukraine militärisch angeblich gut gegenhalten kann und die NATO bereits Widerstand angekündigt hat?

Wie viel mehr Drohkulisse braucht es noch, um von seinem Plan abzurücken?
Da dieser Konflikt das Potential her, zu einem weltweiten Flächenbrand zu führen, ist doch auch offensichtlich.

Warum sollte China dann nicht Taiwan aneignen?
Oder Marokko, die West-Sahara?
Um nur mal zwei Beispiel zu nennen

So wie ich das verstehe, geht es Putin primär auch gar nicht darum, die Nato von seiner Grenze fernzuhalten. Heutzutage braucht es keine Soldaten mehr, um Krieg zu führen. Drohnen und automatische Raketen können ihre anvisierten Ziele erreichen; Rammstein ist als Stichwort und Symbol zu nennen.
Vielmehr will er scheinbar Russlands alte Grenze herstellen. Ein Pro-westliches Ukraine gilt es zu verhindern, ein pro-Russland gestimmtes Weißrussland darf gerne unabhängig bleiben.

Daraus lässt sich auch gut ableiten, warum die Ostblock-Staaten in der EU gefühlt eigenwillig handeln:
Die Sorge abermals als Spielball der Großmächte zu enden, ist im ehemaligen Ostblock weiterhin groß. Deswegen plant Polen bspw. weiter ihre eigene Kohle zu verfeuern, anstatt auf günstigeres russisches Gas oder andere externe Energiequellen zu setzen und man will auch unabhängig von der EU agieren, selbst wenn man Teil davon ist.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


954377 Einträge in 10642 Threads, 13159 registrierte Benutzer, 383 Benutzer online (2 registrierte, 381 Gäste) Forumszeit: 07.07.2022, 02:38
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln