schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Russisches Staatsfernsehen berichtet von angeblichen Massakern (Sonstiges)

Frankonius @, Frankfurt, Montag, 14.02.2022, 16:42 (vor 142 Tagen) @ Sascha
bearbeitet von Frankonius, Montag, 14.02.2022, 16:52

Das sieht übel aus.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91663310/massaker-in-der-ukraine-russlands-staatsfernsehen-berichtet-von-kriegsgraeueln.html

Erinnert an den "Überfall auf den Sender Gleiwitz" den die Nazis vorgetäuscht haben, um auch damit den Angriff auf Polen zu rechtfertigen. Oder an die "weapons of mass destruction" im Irak.

Ich bezweifle, ob Scholz bei seinem Besuch da noch was ändern kann. Erst mal muss Putin noch einen längeren Tisch auftreiben als bei Macron.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


954377 Einträge in 10642 Threads, 13159 registrierte Benutzer, 240 Benutzer online (1 registrierte, 239 Gäste) Forumszeit: 07.07.2022, 04:02
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln