schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Marineinspekteur gefeuert (Sonstiges)

Ulrich @, Sonntag, 23.01.2022, 07:19 (vor 122 Tagen) @ Gargamel09

Nach Ukraine-Eklat - Deutscher Marinechef Kay-Achim Schönbach muss gehen (Spiegel)

Ich frage mich, ob der Mann wohl ein AfD-Parteibuch hat. Er scheint ja ziemliche heftige Sympathien für Putins Russland haben.


Ich würde mal behaupten, dass die Krim, solange Putin an der Macht ist, weg ist, dann kommt es darauf an, wer auf ihn folgt und folgt und folgt... . Natürlich darf er das öffentlich nicht sagen, aber so ist nun mal der Status Quo.

Auch nach dem Ende Putins würde ich eine Rückgabe für sehe unwahrscheinlich halten. Aber beugt man sich jetzt der militärischen Gewalt, dann erlaubt man Putin, die Ukraine Stück für Stück zu "kassieren". Erst die Krim, dann die russisch beherrschten Gebiete in der Ostukraine, in ein paar Tagen oder Wochen eventuell weitere Gebiete, und so weiter.


Deutschland sorgt aktuell bei Verbündeten für Irritationen, weil wir keine Waffen an die Ukraine liefern wollen, was sowohl Polen, die Balten, als aus die USA machen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-nein-zu-waffenlieferungen-ukraine-wirft-deutschland-ermutigung-putins-vor/27998670.html

Man möchte die Situation nicht "anheizen". Aber faktisch brennt es lichterloh. Ich weiß nicht, ob Russland in der Ukraine einfallen wird. Aber sich diese Möglichkeit offen zu halten, das ist sicherlich Teil der russischen Pläne. So einen gigantischen Aufmarsch führt man nicht als reine Drohgebärde durch.

Für Deutschland rächt sich jetzt, dass wir uns von russischem Erdgas abhängig gemacht hat. Anders als andere westeuropäische Staaten haben wir auf den Bau von LNG-Terminals verzichtet, mit deren Hilfe man verflüssigtes Erdgas aus den USA oder den Golfstaaten importieren könnte. Sollte Russland den Gashahn zudrehen, dann reichen die Terminal-Kapazitäten in der EU nicht aus, um diese Lücke zu schließen.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


942701 Einträge in 10501 Threads, 13143 registrierte Benutzer, 529 Benutzer online (51 registrierte, 478 Gäste) Forumszeit: 25.05.2022, 08:26
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln