schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Hat die Menschheit mit Covid-19 nicht genügend Leid gesehen? (Sonstiges)

Sascha @, Dortmund, Samstag, 12.02.2022, 13:28 (vor 144 Tagen) @ jniklast

Das sehe anders. Ich sehe keine Anzeichen dafür, dass die Inflation aktuell wesentlich durch die lockere Geldpolitik getrieben wird. Natürlich lässt sie sich darüber steuern und das wird in der Zukunft wohl auch nötig sein, aktuell befeuert wird die Inflation aber durch den Mangel an Rohstoffen und die teure Energie (wie auch im von dir verlinkten Artikel beschrieben). Beides hat relativ wenig mit der Geldpolitik der EZB zu tun - Öl ist generell teuer und nicht, weil der Euro "zu schwach" ist.
Entsprechend werden auch Zinserhöhungen mehr die Symptome als die Ursache bekämpfen. Aber bei den Ursachen ist durchaus davon auszugehen, dass sie nicht dauerhaft sind - Öl und andere Rohstoffe werden voraussichtlich nicht jedes Jahr 10% oder mehr teurer, sondern das wird wieder abflachen.

Wobei man diskutieren kann, ob die Niedrigzinspolitik nicht die finanziellen Mittel bereit stellt, mit denen mit Rohstoffen spekuliert wird.


Antworten auf diesen Eintrag:



gesamter Thread:


954377 Einträge in 10642 Threads, 13159 registrierte Benutzer, 210 Benutzer online (4 registrierte, 206 Gäste) Forumszeit: 07.07.2022, 02:55
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln